Mehr als E-Commerce

Mit der Spryker State Machine in die Digitalisierung von komplexen Prozessen im Bereich erneuerbare Energien

Eigensonne-Startseite


Der konventionelle und nachhaltige Energiemarkt ist weitestgehend von traditionellen Elektrohändlern und Fachbetrieben vor Ort geprägt. Das macht den Kaufprozesse für Kunden oft langwierig und schwierig.

Genau an dieser Stelle setzt EIGENSONNE an und möchte den Prozess von der Entscheidung für bis zur Installation einer PV-Anlage so einfach und transparent wie möglich gestalten.

Ein digitaler Ansatz – das Geschäftsmodell von EIGENSONNE

In Sekundenschnelle entsteht für den Kunden mit Hilfe eines Renditerechners ein erstes Angebot, dem eine Beratung und schließlich der Verkauf sowie die Installation vor Ort folgt. Das besondere: Bis zur Installation findet der gesamte Prozess ausschließlich online statt – das spart EIGENSONNE und seinen Kunden wertvolle Ressourcen. Als EIGENSONNE für den Launch nach einer performanten Technologie für ihr komplexes Geschäftsmodell suchte, kam eigentlich nur Spryker in Frage.
Wir wollen alle Prozesse in einer Plattform abbilden, statt mit einer Bandbreite von weitestgehend inkompatiblen Systemen für Beratung, Verkauf und Installation zu arbeiten."


- Michael Aigner, Co-Founder und CTO EIGENSONNE
RF_EIGENSONNE-7

Wie ein modulares Backend harmonisierte Datenströme sicherstellt

Modular-01Das Spryker Commerce OS stellt für den Solarenergieanbieter deshalb eine solide Basis im Backend dar. Dort werden alle Systeme zusammengeführt und Datenströme verarbeitet sowie sicher verwahrt.

Durch die modulare Struktur der Software können externe Anbindungen leicht integriert werden – das ist besonders dann ein Vorteil, wenn man verschiedene Systeme harmonisieren oder im Nachgang erweitern möchte.

Wie hilft die Spryker State Machine EIGENSONNE?

Die State Machine unterstützt Order Management Prozesse und ermöglicht auch andere komplexe Vorgänge, kinderleicht digital zu konzeptualisieren, zu mappen und auszuführen. Durch den Einsatz einer State Machine werden Abläufe automatisiert und können mit einfachsten Mitteln und ohne ERP System erweitert oder verändert werden. Auch die grafische Darstellung spielt hier eine wichtige Rolle. Hierbei können einzelne Schritte und Status abgebildet und komplizierte Vorgänge einfach veranschaulicht werden.

EIGENSONNE benutzt verschiedene State Machines – hier am Beispiel des Verkaufsprozesses in 12 Schritten. Der recht komplexe Ablauf der Angebotserstellung und des Verkaufsprozesses wurden dazu in fünf verschiedene Prozesskategorien aufgeteilt und in logische, aufeinanderfolgende Sequenzen verpackt. Neue oder aktualisierte Prozesselemente können innerhalb weniger Stunden bis Tage integriert werden. Die Visualisierung ist dabei so nutzerfreundlich, dass jeder Business Stakeholder alles verstehen kann, ohne technisch einsteigen zu müssen.

Legende:
Eigensonne_State-Machine-05
Ob Sie nun einen linearen Prozess mappen oder mehrere State Machines mit tiefgehenden Sub-Prozessen aufsetzen möchten, Spryker bietet diese Funktionalität für alle Nutzer – ganz ohne Aufpreis.

Case Study als PDF downloaden

Interessiert an weiteren Spryker Cases?

Alle Cases ansehen
CTA