Spryker @ Internet World Expo 2020

10. - 11. März 2020

Geballte E-Commerce Experience auf der IW Expo!

Die INTERNET WORLD EXPO, die 2020 zum 24. Mal in München stattfindet, ist die Informationsplattform für jeden Händler, der mit Hilfe der Digitalisierung die Zukunft seines Geschäfts sichern will. „Commerce e-xperience“ steht für spannende Aussteller, exklusive Vorträge der Stars des digitalen Handels und viele Praktiker-Vorträge. In Zeiten der Digitalisierung ist es unumgänglich das Business auf alle technischen Herausforderungen vorzubereiten. Besuche uns am Stand und wir beraten Dich und Deine Firma gerne, mit welcher Strategie und Technologie ihr zum Vorreiter werdet!
 
Triff außerdem das erste Mal unseren neuen Senior Vice President Sales - Edmund Frey, der in der Branche kein Unbekannter ist!
Termin vereinbaren

Event-Details

IW Spryker Logo

Halle C5, Stand E-053
10. & 11. März 2020
Messe München

Unser Partner Eco-System auf der Internet World

SP Logos-2

 

TP logos-1

 

Unsere Experten auf der Info-Arena

  • Alles Plattform oder was?

    10.03.2020 - 10:00 bis 10:20 Uhr (Infoarena II, Halle C5)

    Es wird zunehmend schwerer im Onlinehandel die Übersicht zu behalten, um sich eine Meinung über E-Commerce Modelle bilden zu können. Verzahnte on- und offline Kanäle, neue Devices und die zunehmende Dominanz der Marktplätze machen die Sache nicht unbedingt leichter. Hersteller bzw. Marken sind zunehmend auf der Suche nach einer Plattformstrategie – und damit meinen sie nicht (mehr) den Aufbau eigener E-Commerce Infrastruktur, sondern die Fragestellungen rund um den Verkauf auf Amazon, Tmall, Zalando & Co. Händler wiederum fühlen sich zunehmend in den Mühlen dieser Plattformen zerrieben und wollen nun selbst Plattform werden. Wann genau das strategisch Sinn ergibt, klärt Alexander Graf in seinem Vortrag.

  • Was man vom Backpacking für Commerce Projekte lernen kann

    11.03.2020 - 15:00 bis 15:20 (Infoarena I, Halle C6)

    Backpacking und E-Commerce? Klingt zunächst einmal nach wenig Gemeinsamkeiten. Schaut man einmal genauer hin, lassen sich aber unzählige Analogien bilden und Schlüsse ziehen: Denn auch in Commerce Projekten sollte gelten:  Nimm nur mit, was du wirklich brauchst! Sei flexibel! Komm schnell und günstig ans Ziel - und das am besten mit "modularem Equipment

  • Fashion Handel heute - welche Chancen hat Direct-to-Consumer im Plattform-Zeitalter?“

    10.03.2020 - 15:40 - 16:00 Uhr (Infoarena I, Halle C6)

    Der Online-Anteil am Fashion-Markt wächst stetig, da der stationäre Handel im Gegensatz zum elektronischen bestenfalls stagniert. Stationär geprägte Handelsmodelle stehen unter Druck, Konsumenten bevorzugen immer öfter die unbegrenzte Verfügbarkeit im mobilen Netz und die hohe Annehmlichkeit des Erlebnisses. Plattformen dominieren dabei die Zeitkonten der User und monetarisieren den vorübergehenden Zugang für die Abwicklung der Transaktion. Stefan Wenzel ist seit mehr als 20 Jahren im E-Commerce auf Händler-, Marken- und Marktplatz-Seite und zeigt, was diese Entwicklung bedeutet.

  • E-Commerce Driven Retail: Wie Rose Bikes mit stationären Geschäften Onlineverkäufe pusht.

    10.03.2020 - 12:40 - 13:00 Uhr (Infoarena I, Halle C6)

    Ein Use Case des Omnichannel-Händlers und Radspezialisten Rose Bikes

  • Lichtblicke der Digitalisierung - von der Vision zur Umsetzung eines prämierten B2B-Shops in 4 Monaten

    10.03.2020 - 10:40 bis 11:00 Uhr (Infoarena I, Halle C6)

    Der Vortrag fokussiert Erfolgsfaktoren für die Digitalisierung von Handelsmodellen aus Management-Perspektive. Am Beispiel eines B2B-Händlers für Leuchtmittel erläutert Tobias Schlepphorst die wichtigsten Aspekte für die Implementierung einer Commerce-Plattform - von der Vision über das Setup hin zur konkreten Umsetzung.

  • Listen to Your Customers! Warum sich ein Customer-First Ansatz für B2B Retailer Wentronic auszahlen wird

    10.03.2020 - 14:00 bis 14:20 Uhr (Infoarena I, Halle C6)

    Wentronic ist ein international aufgestellter B2B-Retailer im Bereich Elektronikzubehör. Mittels eines kundenzentrischen Ansatzes will das Unternehmen Change Management Prozesse und Wachstumsambitionen maximieren, um sich zukunftsfähig aufzustellen. Philipp Hoberg und Wojciech Specht von Wentronic erläutern die Steps einer Customer-First Lösung, von der Strategie über die technischen Anforderungen hin zur Implementierung. Darin spielen personalisiertes Targeting oder userspezifische Front-ends eine ebenso wichtige Rolle wie die Integration neuer Business-Prozesse in ein bestehendes Legacy System.

  • Die Herausforderungen bei der Digitalisierung eines Flughafens

    10.03.2020 - 12:00 bis 12:20 Uhr (Infoarena I, Halle C6)

    Das 1973 gegründete Unternehmen Eurotrade betreibt als Handelstochter der Flughafen München GmbH auf einer Fläche von 11.7575 qm mit über 1000 Mitarbeitern insgesamt 48 Shops in den Bereichen Duty Free, Fashion, Presse, Reisebedarf, Souvenir, Uhren und Schmuck. Das Sortiment umfasst dabei knapp 60.000 Artikel von rund 900 Marken - wovon täglich knapp 50000 über den Ladentisch gehen! Fun Fact: 2018 waren insgesamt 250.000 Tüten Haribo dabei! Welchen Herausforderungen sich solch ein Unternehmen beim Thema Digitalisierung stellen muss und welche Visionen den Flughafen in seine digitale Zukunft führen sollten, erläutert Director eCommerce Stefan U. Koenen in seinem Talk. 

     

  • Kopflos aber nicht planlos - 3 ultimative best practises in einer API-based & Headless Commerce Welt

    11.03.2020 - 10:20 bis 10:40 Uhr (Infoarena II, Halle C5)

    Was hat es mit den Trends API-based und Headless im Commerce auf sich, wie genau können Commerce-Anwendungsfälle heute aussehen und was noch Zukunftsmusik? Diesen Fragen geht Boris Lokschin auf den Grund und geht zudem auf 3 Best Practices beim Aufbau und der Migration in eine API-based/Headless-Welt im Commerce ein: Welche Systeme sind dafür nötig, worauf muss geachtet werden und wie verschafft man sich smart Wettbewerbsvorteile.

Prev Next

Darum solltet Ihr uns am Stand besuchen!

  • Kostenlose Beratung in der Spryker & Partner Lounge
  • Intensive & individuelle Gespräche auf Dein Geschäftsmodell abgestimmt
  • Vielfältiges Know-how zum Spryker Commerce OS, Produkt-Integrationen oder Partnerschaften

 

Das war die Internet World 2018
 

Verpasse nicht die traditionelle Spryker Standparty ab 18 Uhr!

 

Webp.net-gifmaker

 

K5 Connect Dinner am 09.03 ab 19:00

Einen perfekten Start in die zwei Messetage garantiert das K5 Connect Dinner am 09. März ab 19:00 im Franziskaner in der Münchner City -  sponsored by Spryker & Nexus! Hier ist eine handverlesene Auswahl an Unternehmern, Machern und Entscheidern der digitalen Handelsszene unter sich, um in typisch bayrischer Atmosphäre Erfahrungen und Insights auszutauschen. Weitere Infos zum Dinner auch hier!
 
 Logo K5 Connect Dinner zur IW2020

 

Jetzt registrieren

 

 

 

Vereinbare jetzt einen Termin mit Spryker!